Die Jagd nach dem Kennzeichen

Von Khoy zurück nach Jolfa, denn da soll ich ja das Kennzeichen bekommen. In Jolfa zuerst zur Versicherung. Die Damen sind sehr bemüht, können aber nicht entscheiden. Eine Straße weiter ist das Stammhaus der Versicherung. Wiederum sehr freundlich und bemüht. Allerdings lehnt die Zentrale die Versicherung meines Mopeds ab. Aber die Damen erkundigen sich bei anderen Versicherungen vor Ort. Der Mann einer Mitarbeiterin kommt extra vorbei und fährt zur richtigen Versicherung vor. Hier erhalte ich unerwartet Unterstützung von einem älteren Mann der in Aachen wohnt und gerade zu Besuch ist. Schnell ist die Versicherung abgeschlossen.

Jetzt der zweite Schritt. Ab zur Traffic Police. Dort angekommen, treffe ich zwei Holländer mit ihrem Landi. Sie haben für das Kennzeichen zwei Tage gebraucht. Na herzlichen Glückwunsch. ICh gehe erst einmal ins Büro und frage nach. Vom Chef der Station bekomme ich Bescheid, dass Mopedkennzeichen nur in Trabis ausgestellt werden. Ich soll dahin fahren. Ein junger Iraner hilft mir, zeigt mir den Ort in Trabis und schreibt mir den zuständigen Officer auf.

Kein Problem nach Trabiz wollte ich sowieso.

Am nächsten Morgen fahre ich quer durch Trabiz zur Traffic Police. Insgesamt haben die sowas wie einen eigenen Stadtteil. Ein riesiges Gebäude mit mindestnes 50 Schaltern ist  wohl die Zulassungsstelle. Ich zeige den Zettel vor, auf dem der Officer steht und ein anderer Kunde nimmt mich mit, weil er auch dorthin muss. Zuerst in der falschen Abteilung, werde ich von einem Mitarbeiter zu dem Chef der Abteilung geführt. Er spricht zum Glück Englisch. Schaut sich alles genau an, kommt sogar mit zu meinem Moped und sagt dann, dass im Augenblick keine Nummernschilder vorrätig seien und erst vielleicht wieder in vier Tagen welche kommen. Wann ich Tabris denn verlassen wolle? Na Morgen. Dann solle ich fahren und wenn mich die Police anhält den Zettel mit dem Aufenthaltsstaus meine Mopeds zeigen und erklären, dass keine Nummernschilder vorhanden seien. Leider wollte er mir das nicht schriftlich geben. Hoffentlich akzeptieren seine Kollegen das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s