Auf nach Swanetien

In zwei Tagesetappen, eine super Übernachtung in Zugdidi, fahren wir nach Mestia. Ab Jvari fahren wir in weiten Kurven entlang des Enguri Stausees. Die Staumauer mit 272 m Höhe und 680m Länge ist eine der höchst gelegenen Staumauern der Welt. Hier gibt es noch einige „Cafes“ an denen man eine Pause machen und die schöne Aussicht geniessen kann.

img_20190812_113217.jpg

Irgendwann wechselt der Asphalt dann zu einer Betonpiste. 40 km/h sind vorgegeben und zumindest bergauf teilweise auch nur machbar, denn Beton heisst nicht gleich alles glatt und eben. Teilweise fehlen mal ein paar Teile, teilweise liegen aber auch ein paar kleine Gesteinsbrocken aus den Bergen rum. Die Kurven verwöhnen gerne mal mit losem Schotter. Verschiedene Tiergruppen bevölkern zudem die Straße.

img_20190812_124125-1.jpg

In Mestia angekommen, staunen wir erstmal über das Symbol Swanetiens. Die Wehrtürme. Schon in anderen Dörfern auf dem Weg nach Mestia konnten wir einige sehen.

IMG_20190812_190958

Hier haben sich die Familien eingeschlossen, wenn Gefahr durch andere Familien drohte. Auf ca. 7-8m Höhe befindet sich eine Tür. Wenn die Leiter eingezogen wurde, kam keiner mehr rein, aber auch nicht raus. Bis zu 80 Personen sollen in einen Turm gepasst haben. Heute erfüllen sie keine Funktion mehr und verfallen zusehens. Bis zu 400 Türme soll es einmal nur in Mestia gegeben haben.

IMG_20190813_093508

Mestia entwickelt sich im Sommer zu einem beliebten Wanderort. Im Winter soll der Skitourismus gefördert werden. Ein Skilift ist schon installiert. Ein kleiner Flughafen befindet sich ca. 4km ausserhalb, so dass auch die Anreise vereinfacht wird.

Viele Wanderer laufen erschöpft entlang der zentralen Flaniermeile. Wir haben ein schönes Zimmer bezogen, nachdem ich erst einmal lange einen Weg zur Pension gesucht habe.

Am nächsten Tag geht es wieder zurück. Davon später.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s