Wieder die D010 und Ordu

Komme irgendwie immer später los. Das Hotel diesemal? Na ja. Wollen wir nicht weiter drüber schreiben. Also raus aus Sinop und ab auf den zweiten Teil der D010. Die ersten Kilometer gehen durch Dörfer, bis ja bis es endlich wieder auf die toll ausgebauten Straßen geht. Zweispurig und und und. Ihr wißt schon.

Zugegeben nach dem gestrigen Fahrtag, mal rumbummeln. Auch nicht das Schlechteste. Zwischendurch wird es unerträglich warm, nein heiß. Mir klebt die Zunge am Gaumen. Also erst einmal Pause und viel trinken.

Dann weiter bis zur nächsten Pause. Diesmal trinken mit Köfte.

IMG_20190804_123709

Dann weiter und in Ordu das Hotel gesucht. Trotz Eingabe ins Navi mindestens drei mal dran vorbei. Ein paarmal nachgefragt. Einem der Rentner wird es zu bunt und er läuft durch die Fussgängerzone vor. Ich mit dem Moped hinterher. Alles kein Problem. Endlich da und ich sag mal für den Preis echter Luxus. Da habe ich in Amasra und Sinop fast das Doppelte bezahlt und es war lange nicht so schön.

So, nach dem die Welt gerade untergegangen ist, mal ein paar Bilder von Ordu. Wollte gerade raus und ein wenig die Stadt erkunden, da began es zu tröpfeln…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s